Cäciliakonzert 2013

Der musikalische Höhepunkt des Jahres fand dieses Jahr am 24.November statt. Trotz der Terminverschiebung von Samstag auf Sonntag fanden zahlreiche Freunde der Nüziger Harmoniemusik den Weg in den Sonnenbergsaal.

Wie mittlerweile zur Tradition geworden eröffnete unsere Jungmusik unter der Leitung von Andreas Stele das Konzert. Highlight war das Stück „Selections from Tarzan“, mit dem unsere jungen Musikannten beweisen konnten, dass sie genauso viel Wert auf Dynamik und Genauigkeit legen, wie die Großen. Philipp Tremuel legte als Zugabe noch ein Solostück mit seiner Posaune drauf. Ausgezeichnet!

Ganz nach dem Motto „Made in Austria“ konnten wir den Zuhörern die Musik von österreichischen Komponisten näher bringen. Mit vielen bekannten Melodien wie zum Beispiel dem Donauwalzer und Großvater haben wir dafür gesorgt, dass einige Füße und auch Münder nicht still blieben.

Leider ist unser Lieblingsmoderator Markus Thöny spontan erkrankt. Umso mehr ziehen wir den Hut vor Martin Spalt, der innerhalb von zwei Tagen die ganze Moderation vorbereitet hat. Mit interessanten Informationen und seinem Humor hat Martin bewiesen, dass er nicht „nur“ die Obmann-Tätigkeiten und seinen Bass beherrscht, sondern auch eine Moderation, bei der niemandem langweilig wird, und die sogar dem ein- oder anderen ein Lächeln ins Gesicht zaubert. Danke Martin, für das spontane Einspringen und der gekonnten Umsetzung.

Für eine Überraschung hat unser Kapellmeister Klaus Melmer gesorgt! Nicht nur, dass er wieder einmal sehr schöne und anspruchsvolle Stücke gewählt hat, das Stück „Mein Österreich“ gab er in die begabten Hände von Andreas Strele und spielte mit seinem Flügelhorn selbst das Solostück in Perfektion.

Mit viel Freude und Stolz gratulieren wir unseren langjährigen Mitgliedern Jürgen Melk (25 Jahre Vorarlberger Blasmusikverband), Karlheinz Rüdisser (30 Jahre Nüziger Musik) und auch Bertram Neurauter (30 Jahre Nüziger Musik) zu dendiversen Jubiläen. Schön, dass ihr Teil unseres Vereins seid.

Jetzt ist das Konzert wieder vorbei und uns bleibt nichts anderes mehr, als allen Freunden, Bekannten und Verwandten eine schöne, besinnliche und musikalische Weihnachtszeit zu wünschen. – Und liebe Musikannten: Genießt die die Zeit mit euren Lieben und feiert den Übergang ins Jahr 2014. Denn wie die Teilnahme an Wertungsspielen, diversen Konzerten und auch der Osterfrühschoppen versprechen, wird das kommende Jahr wieder sehr spannend, intensiv und musikalisch! – Wir freuen uns schon drauf!

Jugendlager 2013

Es war einmal....nein, es war schon wieder!

Am 30.8.2013 erwachten die Nüziger Jungmusikanten endlich aus ihrem Sommerschlaf und starteten in ein neues lustiges, aber auch probenreiches Wochenende.
Das Sportheim Halde in Damüls hieß uns wieder Willkommen und bot uns nicht nur eine gewohnt exzellente französische Küche, sondern auch genügend Platz für Spiel und Spaß.
Warum häufig „Happy Birthday“ durch das Haus schallte? Ganz einfach – unsere Jugendreferentin Margit Walser, feierte mit uns ihren Geburtstag und zeigte wieder einmal ihr unermüdliches Engagement. Danke Margit!

„Klein, aber fein!“ – so hätte das heurige Motto lauten können. Tatsächlich waren wir dieses Jahr eine etwas kleinere Truppe, umso mehr freuen wir uns Lukas Walter und Tobias Greifeneder in unseren Reihen aufnehmen zu dürfen. Wir hoffen euch hat es gefallen und wir wünschen euch viel Spaß beim Musizieren mit uns.

Eine Jugendkapelle lebt von vielen Neuzugängen, also wer Talent zum Musizieren hat, ist bei uns genau richtig und wir freuen uns immer wieder auf neue Gesichter.
Beim abendlichen Spieleprogramm entwickelten heuer die wenigen alten-junggebliebenen Musikanten, beinahe mehr Ehrgeiz als die etwas „Kleineren“. Märchen oder Süßigkeitenrätsel, diskussionsreiche Werwolfspiele, Kuhstall, sportliche Wettkämpfe, all das forderte uns ganz schön heraus. Gott sei Dank ging es mit so viel Schwung und Energie auch bei den Proben weiter. 
Andreas Strele hatte wieder den Taktstock fest im Griff und brachte neue, fetzige Musikstücke mit. Bei den Teilproben unterstützten ihn Martin Spalt und Uli Sparr. Vielen Dank dafür.

Das Proben hat sich am Ende mehr als gelohnt und wir freuen uns schon darauf, Ihnen das Gelernte am 24.11.2013 bei unserem alljährlichen Cäciliakonzert präsentieren zu dürfen.

Ich darf so viel verraten: es wir romantisch, rhythmisch und traditionell; also seien Sie gespannt.

Bis dahin proben wir fleißig weiter, also Andi auf geht’s!

 

Ach ja, damit Sie wissen über was für Rätsel wir uns den Kopf zerbrochen haben, zwei kurze Beipiele:
    1. Er verspielt Existenzgründungskapital durch Verlustgeschäfte und wird mit Edelmetall belohnt.
    2. Arbeiter in der Edelmetallindustrie stellt erhöhte Lohnforderung.

Na, hätten Sie’s gewusst?

 

Miriam Moll

Teilnahme am Wertungsspiel in Dalaas

Am 15. Juni 2013 fand das Wertungsspiel für Ensembles aller Musikschulen- und Vereine aus dem Bezirk Bludenz statt. Auch einige Musikantinnen und Musikanten der Sonnenberger Harmoniemusik Nüziders stellten sich der fachkundigen Jury mit Benjamin Markl aus Augsburg (D) und Stefan Köhle aus dem benachbarten Tirol.

Saxophon:

Eric Tremuel, Isabella Stecher, Luca Juriatti und Philipp Tremuel 

Leistungsstufe: A


Stücke: 
Just a closer walk with thee

When I´m sixtyfour

Tiefes Blech:

Markus Comploj, Martin Spalt, Anton Brunold, Martin Kaufmann, Josef Vierhauser, Reinhard Engstler

Leistungsstufe A

Stücke: Marsch - Anker gelichtet

Hogwarty Hymm

Begleitet von Spaß und Lampenfieber sind die Auftritte sehr gut gelungen. Unsere Musikantinnen und Musikanten haben von den Juroren noch einige Tipps für Ihren weiteren musikalischen Weg bekommen.

 

Wir gratulieren allen Teilnehmern zum zweifachen SEHR GUTEN ERFOLG!!!

150 Jahre Harmoniemusik Bürs

Am Sonntag, den 02.Juni 2013 fand das Musikfest zum 150 - jährigen Jubiläum in Bürs statt. 
Wir trotzten dem Wetter und marschierten in Umzugformation Richtung Festzelt. 
Dort angekommen spielten wir noch viele traditionelle und moderne Stücke auf der Festbühne, und wurden dafür mit "Zugabe-Rufen" belohnt.

Ein herzlicher Dank gilt der Harmoniemusik Bürs für die Einladung und natürlich unserem Festführer Toni Begle mit den zwei Festdamen, 
die dafür sorgten, dass es an der Verpflegung unserer Musikannten nicht fehlte.

VIELEN DANK!! 

 

Fa. Zech Kies GmbH - neuer Sponsoringpartner

Die Sonnenberger Harmoniemusik freut sich über einen neuen Partner für die nächsten drei Jahre.
Leider gilt der Spruch "Ohne Geld ka Musig" immer mehr auch für unseren Verein. Umso erfreulicher ist es, wenn sich namhafte Nüziger Betriebe als Mäzene zeigen und die Tätigkeit der Nüziger Musik und unserer Jugendkapelle durch ihre finanzielle Hilfe unterstützen. Wir möchten uns auf diesem Weg bei der Firma Zech Kies GmbH herzlich bedanken und freuen uns auf die Zusammenarbeit.
Auch die Zusammenarbeit mit den bestehenden Sponsoren konnte verlängert werden. So zählen die Firmen Malerbitschnau, Raiffeisenbank Nüziders,  Karl Gabriel, Geschwister Frei, Transbeton, Beckhoff, Unterberger und Wagner zu unseren bereits langjährigen Partnern.
Ihnen allen gebührt unser Dank und unser Spiel!

Pfingstfest 2013

Am 19. Juni 2013 zeigten gleich zwei Gruppen der Sonnenberger Harmoniemusik Nüziders ihr Können.

 

Für den perfekten Einstieg in den Pfingstsonntag sorgte unsere Jugendkapelle unter der Leitung von Andreas Strele.

Von modernen Stücken bis zu traditionellen Märschen war alles dabei.

Ein weiterer Höhepunkt war der Premiere-Auftritt unserer neu gegründeten Buramusig.

Ebenso wie die Jugendkapelle sorgten auch diese 13 Musikannten für perfekte Stimmung und gelungene Unterhaltung im Zelt.